Iyengar Yoga Workshops / Yogafortbildung / Intensivtage

Es gibt kein Nirvana ausser unserer Praxis.

Shunryu Suzuki

 

*

Intensivtage mit Christine

 

Sonntags von 09-16.30 mit Mittagspause und Teepausen

Asana, Pranayama, Meditation, Anatomie und Philosophie

Iyengar Yoga Workshops, die sich auf der Yoga Ebene mit dem Wandel und unserem Umgang mit Transformation beschäftigen. 

 

Wir loten mit den Mitteln der Iyengar Yoga Praxis aus, welche Kräfte in uns stecken, um standhaft, durchlässig und durchaus aktiv mit den Anforderungen der Zeit umzugehen.

 

Die Intensivtage sind eine Fortbildung für Übende.

 


Workshop 26. September

noch 2 freie Plätze in Präsenz - auch Online -Teilnahme möglich

darunter, dazwischen, dahinter
 

Wie verbinde ich mich mit jedem Schritt mit der Erde unter mir?
Wie bewege ich mich im Raum zwischen Himmel und Erde?
Und was lasse ich mit jedem meiner heiligen Fussabdrücke zurück, wenn ich Stille, Atem und Bewegung erfahre?


Eine praktische und experimentelle Reise in die Anatomie des Fußes, der Knöchel, der Bögen der Unterstützung, des Schwungmomentes, des Auftriebs und der Anmut.

 

... meine Füsse tragen mich durchs Leben ...

" Tadasana (Bergstellung) ist die erste Position im Yoga. Wenn du Tadasana übst, dann weisst du wie du jede andere Position übst. Wenn du Tadasana korrekt ausführst, dann weisst du wie du jedes andere Asana korrekt übst " Donna Hollemann

"Der wahre Mensch atmet von seinen Füssen aufwärts." Chuang Tsu

Was können meine Füsse?


Was kann ich über die Füsse bewirken?

 

von 9 - 16.30  (inkl. 2 Teepausen und Mittagspause)

 

 

Verfeinerte Fusswahrnehmung und differenzierte Fussarbeit - im Yoga und im Leben

 

vor Ort/Präsenz im BodyWise (limitierte Plätze!) und Online
 

Über einen bewussten Einsatz der Füsse kann sich der Mensch im wahrsten Sinne aufrichten und Grösse, Ordnung, Bewegung, Offenheit und Leichtigkeit manifestieren sich im Körper.
 

Wir erkunden die Yoga-Fußpunkten, die Fußachsen, Fußspannungsbögen, Fußlängszonen und Fußreflexzonen und die Plantarfaszie.

Von dort ausgehend wenden wir uns dem großen Faszienzug zu, der die Füsse mit allen anderen Körperbereichen verbindet, und begeben uns auf eine 
spannende Entdeckungsreise zu einem umfassendes alles integrierenden Netzwerk.

 

  • Wie kräftige und entspanne ich meine Füsse?
  • Wie erreiche ich über einen bewussten Einsatz der Füsse den ganzen Körper?
  • Was kann gesamtkörperlichen Netzwerk jeder einzelne Zeh, der Innenfuß, die Fußkante, der Mittelfuß und die Ferse?
  • Wie kann ich über die Füsse selbst meine Organe & das Nervensystem erreichen?

 

Es wird ein Replay angeboten und es kann unabhängig von der Teilnahme am Vor-Ort oder Live-Zoom Seminar zum  Seminarbeitrag erstanden werden.

 

 

dauer

insges. ca.6 Stunden/Tag - inkl. Vortrag  (=8 UE´s für Auszubildende) - inkl. 2 kurzer Tee-Pausen

Am Vormittag von 09-12.00 Vortrag & Praxis
Am Nachmittag 13.30-16.30 Vortrag & Praxis
,
Q&A

 

 

voraussetzung

ca. 2 Jahre Yogapraxis sind empfohlen, Übende aller Yoga-Traditionen sind willkommen

 


beitrag

einzeln: 99 ganzer Tag / 55 halber Tag
Sozialpreis 80 ganzer Tag / 45 halber Tag (oder sprich mich an)

5 Workshop Tage im Paket 470

 

replay

einzeln 99 oder Sozialpreis 80

5 Replays im Paket 470

 

Kombi-Angebot zusammen mit de Pranayama Vertiefungskurs: 800 € (statt 845)

 

 

ort

  1. Präsenzkurs: BodyWise, Clemens-Schultz-Straße 50, 20359 Hamburg
  2. Online - Zoom - Du nimmst live und interaktiv teil, Du wirst korrigiert und kannst Fragen stellen.

 

 


Vagus Nerv  & die drei Äste des autonomen Nervensystems Workshop/Seminar  31. Oktober

 

ein besonderer workshop

  • der für Jede*n geeignet ist mit und ohne Yoga Erfahrung,
  • Der Workshop findet online statt, mit einem bebilderten Vortrag.
  • Für alle, die im Frühling nicht dabei sein konnten, und alle die sich ein zweites Mal vertiefen wollen. Beide Workshops stehen für sich und ergänzen sich.

 

das replay

  • kann unabhängig vom Live Seminar erworben werden.

 

vagus nerv - erholungsnerv - selbstheilungsnerv

 

& die Äste des autonomen Nervensystems: ventraler Vagus, dorsaler Vagus und Sympatikus

 

31. Oktober  von 9 - 16.30  (inkl. 2 Teepausen und Mittagspause)

 

Körperliche & mentale Übungen

 

Warum sind diese neuen Erkenntnisse in unserer momentanen Situation so hilfreich?  

                

'Die Aktivierung des ventralen Vagus ist für jeden von uns und für die ganze Welt gut, denn Gesundheit ist ansteckend'  

Deb Dana

 

Ein hochspannendes Thema, was uns alle betrifft und so erhellend sein kann. Es bereichert mich darin, meine eigenen Verhaltensweisen und die meiner Mitmenschen viel besser zu verstehen und einordnen zu können. Das macht es mir sehr viel leichter liebevoll mit mir und meinen Mitmenschen zu sein in diesen für uns alle so herausfordernden Zeiten. Besonders die ausgewogene Mischung von theoretischer und praktischer Wissensvermittlung war sehr stimmig. Die zahlreichen, sehr gezielt gewählten Abbildungen haben mein Verständnis für die Neuroanatomie deutlich erweitert. Diesen Workshop kann ich wärmstens empfehlen. Völlig unabhängig davon, ob man Yoga übt oder nicht.“ Nina Holtewert

 

 

Manchmal wir der Vagus auch als 'Yoga-Nerv' bezeichnet, da er uns in Anbindung zu den Signalen aus unserem Körper bringt.

 

Der Vagus Nerv ist Teil des parasympathischen Nervensystems, das aktiv ist wenn wir uns ausruhen, entspannen und wohlfühlen. Wenn die Vagusgruppe gut funktioniert, fühlt sich der Mensch geborgen, seinen Aufgaben gewachsen; er will gute soziale Kontakte pflegen. Heilung und Wachstum werden gefördert.

 

In jedem Augenblick stimmt sich unser autonomes Nervensystem mit uns und unserer Umwelt ab. Dabei kommen unterschiedliche Muster und dur Traumata verfestigte Eindrücke zum Tragen. Wir lernen uns selbst und andere besser wahrzunehmen und zu verstehen. Wahrnehmen und Verstehen sind Türen zur Freiheit.

 

In diesem Workshop werden sowohl neue Einsichten in die Forschung vermittelt als auch körperliche und geistige Übungen, die den Vagus Nerv stimulieren.

 

Neue Einsichten der Polyvagal Theorie transformieren unser Verständnis der Beziehungen zwischen Geist, Gefühl, Körper und Atem. Sie bringen Licht in die alte Weisheit des Yoga, ganz besonders in die Dynamik von Atem und Asana.

 

Wir lernen, wie erstaunlich einfache Übungen unser Nervensystem 'resetten', den Vagus stimulieren und uns von Nackenspannung oder zwanghaften Reaktionsmustern befreien. 
 

Wir erfahren, welche Rolle der Vagus und andere craniale Nerven in unserem Gefühlsleben und bei der Wahrnehmung von Sicherheit und Angst spielt und wie wichtig diese ist für unsere Freiheit im Leben.

 

Es wird ein Replay angeboten und es kann unabhängig von der Teilnahme am Live-Seminar zum  Beitrag des Seminares erstanden werden.

 

 

unterricht

insges. ca.6 Stunden/Tag - inkl. Vortrag  (=8 UE´s für Auszubildende) - inkl. 2 kurzer Tee-Pausen

Am Vormittag von 09-12.00 Vortrag & Praxis
Am Nachmittag 13.30-16.30 Vortrag & Praxis
,
Q&A

 

 

termine

  • 18. April
  • 26. September
  • 31. Oktober
  • 14. November
  • 12. Dezember

 

voraussetzung

Vagus Workshop: Ein ganz besonderer Workshop der für Jede*n geeignet ist mit und ohne Yoga Erfahrung.

Allgemein Intensivtage: ca. 2 Jahre Yogapraxis

 


beitrag

einzeln: 99 ganzer Tag / 55 halber Tag
Sozialpreis 80 ganzer Tag / 45 halber Tag (oder sprich mich an)

 

 

replay (für 14 tage)

einzeln 99 oder Sozialpreis 80

alle 5 Replays im Paket 470

 

Kombi-Angebot zusammen mit de Pranayama Vertiefungskurs: 800 € (statt 845)

 

ort

  1. Online - Zoom - Du nimmst live und interaktiv teil, Du wirst korrigiert und kannst Fragen stellen.
  2. Präsenzkurs: Hamburg (wenn mögl.)

 

Diese Tage der Vertiefung in die Übungspraxis widmen sich jeweils einem Thema.

 

Wir gelangen zu mehr Einsicht und Klarheit in das Warum und Wieso der Yogatechniken in Hinblick auf einen bestimmten Schwerpunkt und der zugrunde liegenden Anatomie und Philosophie.

 

Die Intensivtage eignen sich auch als Vorbereitung auf eine Yoga Ausbildung, als Vertiefung während eine Ausbilung und werden als Übungspraxis-Unterricht angerechnet, solltest Du in einer laufenden Iyengar Ausbildung sein.

 

 


Gesundheitsworkshops

4 Std. Samstag Nachmittag von 14. - 18.00 Uhr mit Christine

 

30. Oktober von 12-18.00

 

Wie reagieren Füsse bei Krankheit und Schwäche? Kann ich über die Füsse konkret heilend üben?

 


 

Alle Workshops

 

Die Unterrichtssprache ist Deutsch, and Christine shares tuition in English when required.    

 

Übende und Lehrende aller Traditionen sind herzlich willkommen.