christine & jörg

 

* * *

 

Christine

ist zertifizierte Iyengar Yoga® Lehrerin, Yoga-Coach und Künstlerin und praktiziert asiatische Lebenspflege und Ernährung als Lebenskunst. Ihr facettenreicher Unterricht entsteht aus Freude am Teilen der Erfahrung des Bei-Sich-Seins und basiert auf 30 Jahren Unterrichtspraxis und fast lebenslanger Erfahrung in körperorientiertem Üben. Er fußt in der Realität des Lebens und bietet Raum, den Wert von Traditionen zu entdecken, die so alt sind wie die Menschen selbst.

 

Sie gibt Iyengar Yoga®, Pranayama (Atemtechnik) und Meditation (Innenschau). Ihre Methodik zeichnet sich durch Klarheit und Präzession aus, die sie mit Kreativität, Humor und Leichtigkeit vermittelt. Christine teilt ihre Erfahrungen mit Yoga, die geprägt sind von Liebe und Respekt für den Menschen und für die Prozesse, die wir durchlaufen, wenn wir lernen ganz bei uns anzukommen. Kontinuierliche Weiterbildungen sind Teil ihres Übungsselbstverständnisses.

Um sich in ihre eigene Praxis zu vertiefen, zieht sich Christine jährlich für einige Zeit an stille abgeschiedene Orte meist in Indien, zurück.

 

 

Christine Bader leitet Workshops, Seminare, Retreats und Yogafortbildungen im In- und Ausland und gibt Yoga-, Achtsamkeits- und Entspannungstraining im Einzel- und Gruppenunterricht.

 

 

Unterricht in Deutsch und Englisch.

Anerkennung durch alle gesetzlichen Krankenkassen.

 

Außerdem lebt und arbeitet Christine Bader als Künstlerin und entwickelt in Kooperation mit Jörg Pietschmann die Projekte yogawood und oldwood.

 

 

Jörg

steht Christine bei Retreats und Seminaren organisatorisch zur Seite und bereichert mit seiner liebevollen und kreativen Arbeit u.a. auch für Yogahilfsmittel (www.yogawood.de) die Yoga-Gemeinschaft.  Jörg's künstlerische Arbeit läuft unter dem Projekt oldwood.

 

 

* 

 


vertretungsteam

Christine wird im Yoga Unterricht von festen Gastlehrer*innen unterstützt.

Für Seminare, Fortbildungen und Retreats kooperieren wir langjährig mit Kolleg*innen, Köch*innen und Seminarhausleiter*innen in projektabhängigen Teams.

 

 

* 

Fotos © C.Bader